Identity Editorial

Was fällt raus und was bleibt drin

Sammlen. Bewahren. Vergessen

Konzept Film Buchobjekt Forschung

Ein Mann, der sammelt, ohne auszuwählen und so schon seit 40 Jahren ein ungefilter­tes Gedächtnis vom Umfeld der Kunst erschafft: Ein­ladungs­karten stapeln sich zu Türmen, Zeichnun­gen lagern in Reihen, Räume verstricken sich. — Eine Frau, die bewahrt, und hinter end­losen Regalen im historischen Archiv der Stadt Köln verschwindet. Am Eingang zum Magazin ist eigent­lich Schluss. Aber unsere Kamera findet ihren Weg zu den sterilen und menschen­leeren Hallen, aus deren Gängen die Erinnerung der Stadt wie eine Skulptur in die Höhe ragt. — Doch die Dinge können nicht ewig kon­­serviert werden und der Platz ist begrenzt. Der Mann, der ver­gisst, um Freiraum zu schaffen, skizziert einen Ausblick.

Format Full HD / 16:9 — Lauflänge 45 min — Buch & Regie Julia Majewski
Kamera Diana Harders — Schnitt Carsten Pütz — Farbkorrektur Ulrich Esser